Gleich zu Beginn der Tour stösst man an der Perleberger- Ecke Birkenstraße auf ein Mietshaus, das sich durch seine Backsteinfassade, Erkern und Verzierungen deutlich von der Umgebung abhebt. Das Gebäude ist das einzig erhaltene Eckhaus der damaligen Baugesellschaft "kleiner Tiergarten". Es wurde 1874-75 gebaut, entworfen wurde es von Johannes Otzen, der auch Teilhaber der Baugesellschaft war.

Die Haube wurde 1881 ergänzt, 1956 abgebrochen und 2003 wieder hinzugefügt. Johannes Otzen hatte die für ihn typische Fassade aus Ziegelsichtmauerwerk bei Conrad Hase in Hannover kennen gelernt, es handelt sich also um ein typisches Gebäude der hannoverschen Schule der Neogotik. Die Fassade gliedert sich nur durch Gesimse und flache Risalite, so dass man den Entwurf durchaus als modern für die damalige Zeit betrachten kann. Am Sandwerder Nr. 9 am Wannsee errichtete Otzen seine eigene Villa, die sich stilistisch sehr dem hier vorgestellten Bau ähnelt! Im Erdgeschoss befindet sich übrigens ein sehr gutes türkisches Restaurant!

Lageplan

Wohnort der Gebrüder Sass

historisches Mietshaus

Krankenhaus Moabit

Kriminal- gericht

Statue von Albert Wolff

Notfriedhof

JVA Moabit

ein Tatort der Gebrüder Sass

Pathologie

das Ulanen-Denkmal

ehem. Frauengefäng- nis

ehem. Zellengefäng- nis

ehem. Gefängnisfried- hof

weiterer Tatort der Gebrüder Sass

Ulap-Gelände

zurück zur Übersicht